Große Datenmengen speichern und verwalten

Der Online-Themenkongress
Mittwoch, 16. September 2020

Videos von Tag 3

Auswahl und IT-Beschaffung – Die richtigen Produkt und Lösungen kaufen

Wissen was man braucht, ist die Entscheidungsgrundlage für jede Investition. Dies herauszufinden und zu formulieren ist nicht nur der wichtigsten, sondern oft auch der zeitraubenste Teil des Anschaffungsprozesses. Meist gilt es dann die Wünsche der Wirklichkeit und dem Budget anzupassen. Wir diskutieren bewährte Vorgehensweisen aus der Praxis, sprechen über mögliche Fallstricke und Kleingedrucktes, welches gerne übersehen wird.

mit Carsten Haak, Jens Leischner, Michael Baumann, Karl Fröhlich

Software-defined Storage: Schnell und Budget-gerecht auf wachsende Anforderungen reagieren

Daten sind nicht gleich Daten und Speicher ist nicht gleich Speicher. Für die jeweiligen Nutzer haben die Daten eine unterschiedliche Bedeutung und dies ändert sich auch während der Lebenszeit der Daten stetig. Die Speicher-Infrastruktur muss dem Rechnung tragen und natürlich ins Budget passen. Software-defined Storage ermöglicht eine differenzierte, sich ständig anpassenden Verwaltung von immer mehr Daten, bei immer schneller wachsenden Anforderungen aus allen Bereichen.

mit Alexander Best, Datacore, Michael Baumann, Karl Fröhlich

Vernetze dich gerne mit Alexander Best und Datacore in folgenden Portalen

LinkedIn | Twitter

Storage für KMUs: flexibel, skalierbar und trotzdem bezahlbar

Speichersysteme müssen viel Kriterien erfüllen. Speziell kleinen und mittleren Unternehmen sind aber Budget-Grenzen gesetzt, obwohl deren die Anforderungen genauso wichtig und anspruchsvoll sind. Enterprise-Funktionen sind längst für KMUs bezahlbar.

mit Sven Meyerhofer, N-TEC, Karl Fröhlich

Vernetze dich gerne mit Sven Meyerhofer und N-TEC in folgenden Portalen LinkedIn | Twitter

S3 Objekt-Storage – Vorteile der Cloud im eigenen Rechenzentrum nutzen

Objektspeicher punkten mit mehr Flexibilität gegenüber File- und Block-Storage. Der Durchbruch gelang mit der S3-API. Cloudian gehört hier zu den Vorreitern und plädiert für eine Cloud im eigenen Rechenzentrum. Die Vorteile werden anhand von Kundenbeispielen konkretisiert.

mit Carsten Graf, Cloudian, Karl Fröhlich

Für die im Interview erwähnte Tasse, schreibt einfach an Tanja Reichartz unter dem Stichwort Cloudian-Tasse.

Vernetze dich gerne mit Carsten Graf und Cloudian in folgenden Portalen

LinkedIn | Twitter

Storage-Infrastruktur: Nicht im Data-Lake untergehen

Ohne Daten und deren vernünftige Auswertung und Monetarisierung werden viele Unternehmen auf Dauer nicht mehr wettbewerbsfähig sein, heißt es. Doch die meisten Storage-Verantwortlichen kämpfen nicht mit einem Mangel an Daten, sondern mit deren schierer Masse. Bildlich gesprochen gehen sie in »Data Lakes« unter. Software-defined Storage kanalisiert die Datenflut.

mit Stefan Roth, Fujitsu, Michael Baumann, Karl Fröhlich

Die im Interview angesprochene Grafik und die Präsentation, stehen hier für Euch bereit.

Vernetze dich gerne mit Stefan Roth und Fujitsu in folgenden Portalen

LinkedIn | Twitter

Sichere Dir Dein Kongresspaket

Große Datenmengen speicher und verwalten

Mit dem Kongress-Paket hast Du von Beginn an Vorabzugriff auf alle Interviews und exklusives Bonus-Material. Im Paket sind enthalten:

  • 15 Kongress-Videos
  • Downloads zu den Videos
  • Datenblätter-Download der vorgestellten Produkte und Lösungen
  • Lebenslanger Zugriff auf die Kongress-Inhalte
  • Bonus-Inhalte: Video-Produktvorstellungen

Sicher Dir das Kongress-Paket während des Online-Themenkongress: Große Datenmengen speichern und verwalten zum Preis von nur 149 Euro zzgl. MwSt. anstelle von 297 Euro!

PS: Wer noch etwas sparen möchte, bei unseren Sponsoren CloudianFAST LTA und N-TEC erhalten Interessenten einen Rabattcode. Ihr kauft dann für 99 Euro zzgl. Mwst.

Unsere Sponsoren

Cloudian
Mehr zu N-Tec...
Mehr zu FAST LTA...
Tech Data